Spiele

 

Saisoneröffnung 2009/2010

 

 

 

0:12-Niederlage zur Saisoneröffnung gegen 1899 Hoffenheim II

Die SGH hatte zwei sehr gute Chancen zum Torerfolg zu kommen, einmal in der 44.Minute durch Neuzugang Onur Gürkan, und in der 71.Minute durch Nik Primorac. Beide liefen allein auf den Torawrt zu, Gürkan schoss den Torwart an und Primorac wurde durch einen schnellen Verteidiger noch im letzten Moment gestört.
Gegen diese Oberligamannschaft hatte die SGH nie den Hauch einer Chance, obwohl die Mannschaft auch noch in der Aufbauphase ist. Aus dem Hoffe-Umfeld hörte man von 15 Abgängen und ebenso vielen Zugängen. Bei der SGH merkte man ebenfalls den Umstand, dass sie so noch nicht zusammen gespielt hat. Flüssige Kombinationen waren eine Seltenheit, doch die neue Abwehr machte es Hoffe nicht leicht. Vorne konnten sich die Stürmer nicht in Szene setzen, da sie des öfteren von zwei oder drei Spielern attackiert wurden. Beide SG-Torhüter machten ihre Sache gut und verhinderten weitere Treffer. Insgesamt war es ein gutes Spiel für die Zuschauer, denn die SGH gab nie auf, es gab auch keine großartigen Fouls. Der gut leitende Schiri hatte wenig zu tun an diesem Nachmittag.

                                                                                                                                                                           J.R. 12.06.2009

 


 


 

Horrenberg: Swoboda, Fellhauer, Kretz, Rössler, Greulich, Fehringer, Toraman, Gürkan, Yilmaz, Roßmannek, Sam, Gassert, Reinig, Caicedo, Primorac, Yildirim, Valdez, Koch

Hoffenheim: Vollath, Maas, Ammann, Da Silva, Zehiroglu, Jabiri, Nyenty, Neumann, Strifler, Hemlein, Bahssou, Herdling, Kaiser, Szarka, Neupert, Grub

Torschützen: Jabiri (5), Bahssou (3), Zehiroglu, Strifler, Neumann und Szarka

 


Der einzige echte Hoffenheimer auf dem Platz war Dennis Roßmannek, allerdings im Trikot der SGH.