Spiele

 

              Landesliga-Relegation 2006/2007          

 

 

 

 

Horrenberg und die Relegation

Schon das vierte Jahr in Folge spielt Horrenberg nun eine Rolle bei der Relegation zur Landesliga
Rhein-Neckar.
War die SG Horrenberg zuvor immer entweder als Bezirksligameister oder Direktabsteiger aus der Landesliga um die Relegation herumgekommen, musste sie vor drei Jahren, also in der Saison 2003/2004, als Drittletzter der Landesliga, zum ersten mal in die Relegation. Im ersten Spiel konnte die SGH damals die SpVgg Baiertal locker mit 3:0 in Bammental besiegen (bisher der letzte Sieg gegen Baiertal). Daraufhin kam es in Tiefenbach zum entscheidenden Spiel gegen den FC Berwangen. Dort verlor die SG allerdings nach einer spektakulären Aufholjagd, die fast noch in der Nachspielzeit der regulären Spielzeit zum 3:2-Siegtreffer geführt hätte, ganz unglücklich im Elfmeterschießen und musste in die Kreisliga absteigen.
Im Jahr darauf hätte es fast wieder zur Meisterschaft und dem direkten Aufstieg gereicht, doch leider erzielte die SpVgg Baiertal noch in der Nachspielzeit des letzten Spieltages gegen den SV Waldhilsbach das 2:1-Siegtor durch einen Elfmeter und konnte dadurch die Kreisligameisterschaft feiern und die SGH auf den Relegationsplatz verdrängen. In der Relegation besiegte die SGH dann den SV Rohrbach/S. in Eschelbach mit 3:2 und im entscheidenden Spiel in Rot die TSG Eintracht Plankstadt mit 3:1 nach Verlängerung. Dadurch konnte mal wieder ein Aufstieg in die Landesliga gefeiert werden.
Wiederum ein Jahr später konnte sich die SG bereits am vorletzten Spieltag den Klassenerhalt in der Landesliga sichern und musste somit nicht in die Relegation. Jedoch wollte es der Zufall so, dass das entscheidende Relegationsspiel zwischen dem TSV Michelfeld und dem SV Waldhilsbach in Horrenberg stattfand. Dieses Spiel konnte Michelfeld vor 1.500 Zuschauern mit 2:1 für sich entscheiden und doch noch den Klassenerhalt erreichen.
In diesem Jahr ist die SGH nun wieder selbst an den Relegationsspielen beteiligt, hoffentlich mit einem am Ende positiven Ergebnis.

MK, 08.06.2007

Leider gab es am Ende kein positives Ergebnis für die SGH.

MK, 10.06.2007