Archiv

 

                    2007/2008                    

 

Foto: Z

Hintere Reihe v. links
Trainer Eckhard Prinz, Axel Rössler, Fabio Greulich, Bülent Kaygusuz, Christoph Lipponer,
Markus Raab, Aykut Ibikli, Paul Fehringer, SpA Thomas Braun, SpA Martin Keilbach

Vordere Reihe v. links
Daniel Lukic, Bastian Eichstädter, Dennis Roßmannek, Maurice Swoboda, Volkan Arslan,
SpA Rainer Ziegler, José Caicedo, Lino Katzenberger, Pablo Valdez

 

 Foto: Pfeifer

Hinten v. links
Koral Öncer, Christoph Lipponer, Axel Rössler

Mitte v. links
Vorstand Walter Fuchs, Sp.A. Rainer Ziegler, Volkan Arslan, Markus Raab, David Wursthan,
Trainer Eckhard Prinz, Sp.A. Thomas Braun, Sp.A. Martin Keilbach

Vorne v. links
Dennis Roßmannek, Bastian Eichstädter, Maurice Swoboda, Bernd Sator, Lino Katzenberger

 

Trainer Eckhard Prinz vorm Spiel gegen den VfB Wiesloch

Werte Sportfreunde!

Leider ist es meiner Mannschaft nicht gelungen, die letzten drei Spiele so erfolgreich wie erhofft, sprich 4 oder 6 Punkte einzufahren, zu gestalten. Damit haben wir uns für unsere letzten fünf Saisonspiele, drei Heim-und zwei Auswärtsspiele,

unnötig unter einen gewissen Zugzwang gebracht. Unnötig darum, weil aus den Spielen gegen Waldwimmersbach und Leimen eine bessere Punkteausbeute nicht nur möglich gewesen, sondern auf Grund der Erfolgsmöglichkeiten in den jeweiligen Spielen eigentlich das Normale gewesen wäre.
Trotzdem gilt es nun die Restsaison mit Elan, Selbstvertrauen und dem immer notwendigen Einsatzwillen anzugehen. Dazu ist ein Lokalderby, wie das gegen den VfB Wiesloch, prädestiniert. Hier kann man zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: es gibt ein prestigeträchtiges Derby zu gewinnen und man kann das Abstiegsgespenst in die hinterste Ecke vertreiben. Das muss und wird unser Ziel sein, das wir mit allen uns zu Verfügung stehenden Mittel, in die Tat umzusetzen gedenken.
Ich wünsche diesem Spiel einen fairen und sportlichen Verlauf und meiner Mannschaft eine gute Abendform.

Mit sportlichen Grüßen
Eckhard Prinz

29.04.2008

 

Nur ein Aprilscherz:
Ab sofort nur noch 1956 Horrenberg
Vorstandschaft beschließt neue Namensgebung

Bei ihrer letzten Sitzung hat die Vorstandschaft der SG Horrenberg einstimmig beschlossen, dass der Verein in Zukunft offiziell nur noch unter der Bezeichnung 1956 Horrenberg
firmiert.
Dieser Schritt erfolgt aus marketingtechnischen Gründen, da 1956 für einen Kreisligisten zeitgemäßer klingt als das bisherige Kürzel SG. Außerdem verweist das neue Kürzel auf die mittlerweile über 50-jährige Tradition des Vereins.
Eine offizielle Umbenennung des Vereinsnamens ist nicht nötig, da 1956 in der kompletten Bezeichnung "SG Horrenberg 1956 e.V." bereits vorhanden ist.
Mit ausschlaggebend für diesen Schritt war auch der Erfolg von 1899 Hoffenheim, welches vor einigen Monaten den selben Schritt vollzog und das Kürzel TSG wegfallen ließ.

MK, 1.April 2008

Übrigens gibt es mittlerweile auf der Homepage der SG Dielheim eine Abstimmung zu diesem Thema.

 

Vorbereitungsspiele auf die Rückrunde
Fünf Siege und nur eine Niederlage bei 27:10 Toren


Dennis Roßmannek beim Flanken im Spiel gegen den SV Waldhilsbach
 

Sa.02.Feb. 14.00 Uhr

SG Horrenberg - TSV Reichartshausen

8:3

 

Torschützen: Caicedo (2), Lipponer (2), Ibikli, Lukic, Raab, Rössler

Mi.06.Feb. 19.30 Uhr

TSV Handschuhsheim - SG Horrenberg

3:0

Fr.08.Feb. 19.00 Uhr

SG Horrenberg - Aramäer Leimen

7:2

 

Torschützen: Lukic (4), Caicedo, Ibikli, Raab

So.10.Feb. 11.00 Uhr

TSV Michelfeld - SG Horrenberg

0:2

 

Torschützen: Greulich, Lukic

Mo.18.Feb. 19.00 Uhr

SG Horrenberg - DJK Balzfeld

8:1

 

Torschützen: Lukic (3), Fehringer (2), Raab, Rössler, Roßmannek

So.24.Feb. 14.30 Uhr

SG Horrenberg - SV Waldhilsbach

2:1

 

Torschützen: Rössler, Roßmannek

 

Kabarett-Abend am 1.März 2008
Runter kommen sie alle von Frederic Hormuth

Als "Ersatz" für die ausgefallene Winterfeier hat die SG einen Hochkaräter an Land gezogen:
Der aus dem Fernsehen bekannte Kabarettist Frederic Hormuth gibt am 1. März ein Gastspiel
in der Sport- und Kulturhalle Horrenberg. Der in Mannheim geborene Hormuth ist b
undesweit mit seinen Soloprogrammen unterwegs.
Als Texter beliefert er beispielsweise das Mannheimer Kabarett "Dusche", Christoph Brüske oder Bülent Ceylan, denen er seine besten Pointen

verkauft. Nicht alle natürlich. Außerdem ist er als Regisseur,Musiker, leidenschaftlicher Zuschauer und Konsument von Fruchtsaftschorlen im Kleinkunstbereich tätig. Ausgezeichnet ist er auch, unter anderem als Träger des Kleinkunstpreises des Landes Baden-Württemberg, des Passauer "Scharfrichterbeils", des Münchner "Kaktus" und des "Schwarzen Schafes vom Niederrhein".
Sein Programm heißt: Runter kommen sie alle. Was sich darunter verbirgt, werden die Zuschauer am 1. März sehen. Nur kurz vorab: "Runter kommen sie alle" ist die extrem witzige und dabei auch faszinierend berührende Bestandsaufnahme eines Landes, in dem die Mittelschicht nur noch um sich selbst kreist. Das endet dann damit, das Milliardäre für teures Geld ins All fliegen, um dort Müll zu trennen. Und die, für die auf der Bank nicht mal mehr die Automatik-Tür aufgeht, versuchen davon zu leben, dass sie anderer Leute Müll bei Ebay verkaufen.

www.frederic-hormuth.de

 

Vorbereitung startet am Samstag, den 26.Januar

Mit zwei Neuzugängen startet die SG am Samstagmorgen mit einem Waldlauf in die Vorbereitung auf die zweite Hälfte der Saison 2007/2008. Die beiden Neuen sind Paul Fehringer, der vom
FC Schatthausen zur SGH wechselt, und Florian Fellhauer, der bisher beim FC Astoria Walldorf II aktiv war.
Hier geht es zum Vorbereitungsplan.

 

A-Jugend des SV Sandhausen gewinnt Hallenturnier der SG Horrenberg
SGH erreicht verdient den dritten Platz

Ergebnisse des Hallenturniers der SG Horrenberg am Sonntag, 13.Januar 2008.

Turnier der SG Horrenberg:
So., 13.01.2008 in der Leimbachhalle Dielheim
Vorrunde:
SGH - VfB Leimen 2:1

SGH - SV Hilsbach 3:0
SGH - TSV Gauangelloch 3:0
SGH - SV Sandhausen A-Jgd. 0:4
Zwischenrunde:
SGH - SV Waldhof A-Jgd. 2:4
SGH - FCA Walldorf II 3:2
Spiel um Platz 3:
SGH - VfB Wiesloch 3:1
Im Einsatz für die SG waren: Maurice Swoboda, Volkan Arslan, Axel Rössler, Fabio Greulich, José Caicedo, Aykut Ibikli, Pablo Valdez, Daniel Lukic und Lino Katzenberger

Turnier des FV Nußloch:
Do., 03.01.2008 in der Olympiathalle in Nußloch
Vorrunde:
SGH - SG Kirchheim 1:6

SGH - Croatia Ludwigshafen 3:1
SGH - VfB Wiesloch 3:2
In letzter Sekunde konnte sich die SG mit dem 3:2-Siegtreffer gegen den VfB Wiesloch für die Zwischenrunde qualifizieren.
Fr., 04.01.2008
Zwischenrunde:
SGH - FV Nußloch 1:3
SGH - VfB St.Leon 5:0
Spiel um Platz 3:
SGH - FC Bammental 6:7
Ganz knapp musste sich die SG gegen den FC Bammental im 9-Meter-Schießen geschlagen geben und wurde somit Vierter.
Für die SG waren im Einsatz:
Maurice Swoboda, Volkan Arslan, Aykut Ibikli, Dennis Roßmannek, Pablo Valdez, José Caicedo und Michael Thumfart

Turnier des FC Östringen:
So., 30.12.2007 in der Stadthalle in Östringen
SGH - TuS Mingolsheim 2:2
SGH - SG Dielheim 0:4
SGH - FC Heidelsheim 3:5
Leider musste die SG schon nach der Vorrunde mit nur einem Punkt die Heimreise antreten.
Für die SG spielten: Rainer Ziegler, Volkan Arslan, Bülent Kaygusuz, Fabio Greulich, Aykut Ibikli, Dennis Roßmannek und Martin Keilbach.

 

3. Horrenberger-Großfeld-Blitz-Turnier
der SG Horrenberg

Turniersieg der D-Junioren des Karlsruher SC

Die Jugendabteilung der SG Horrenberg veranstaltete am Sonntag, 16.09.2007, ihr 3.Horrenberger D-Junioren-Großfeld-Blitz-Turnier, dieses Mal auf dem Sportplatz in Balzfeld. mehr...

 

Zu- und Abgänge zur Saison 2007/2008

Zugänge:
Caicedo, José (SG Dielheim)
Egly, Patrick (SV Sinsheim)
Ibikli, Aykut (Türkspor Heidelberg)
Katzenberger, Lino (VfB Leimen)
Mora, Fidel (SV Dallau)
Öncer, Koral (Türkspor Heidelberg)
Roßmannek, Dennis (FC Zuzenhausen)
Staub, Jochen (FC Rot)
Valdez, Pablo (SG Dielheim)
Wursthan, David (FC Zuzenhausen)

Abgänge:
Afghani, Adam (SV Sandhausen II)
Arslan, Turhan (FC Rot)
Ergün, Bülent (TSV Michelfeld)
Hofstetter, Bernd (Karriere beendet)
Jahnke, Oliver (DJK Balzfeld)
Rottmann, Kevin (SG Dielheim)
Wultschner, Ortwin (VfB Wiesloch)

Stand: 01.09.2007

 

2:2 im letzten Vorbereitungsspiel


Gegen den TSV Reichartshausen, trainiert von SGH-Ex-Trainer Rafael Hermida, erreichte die SG ein 2:2-Unenschieden.
Das 1:0 erzielte José Caicedo, der schon gegen Neckargemünd alle drei Treffer markierte. Den Treffer zum 2:1 für die SGH erzielte Christian Anderka, der sich kurz vor Ende eine Verletzung zuzog, und nun voraussichtlich mehrere Wochen ausfallen wird.
Leider musste die SGH zweimal den Ausgleichstreffer hinnehmen.
 


MK, 15.08.2007

 

Vorbereitungsspiele auf die Saison 2007/2008

So.15.Juli 17.00 Uhr

SG Tairnbach - SG Horrenberg

1:1

Mi.18.Juli 19.00 Uhr

SG Horrenberg - DJK/FC Ziegelh.-P.

2:0

So.22.Juli 11.00 Uhr

SG Horrenberg - TSV Michelfeld

4:2

Di.24.Juli 19.00 Uhr

SV Hilsbach - SG Horrenberg

0:2

Mi.08.Aug. 19.00 Uhr

SG Horrenberg - SpVgg Neckargemünd

3:2

Mi.15.Aug. 19.00 Uhr

SG Horrenberg - TSV Reichartshausen

2:2

 

SGH schlägt Michelfeld mit 4:2


Durch zwei Tore von Christoph Lipponer und je einem Treffer von Christian Anderka und Lino Katzenberger konnte sich die SG Horrenberg am Sonntagmorgen mit 4:2 gegen den TSV Michelfeld durchsetzen.
 


MK, 23.07.2007

 

2:0-Sieg gegen Ziegelhausen-Peterstal


Einen überraschenden 2:0-Erfolg landete die SG am Mittwochabend im Vorbereitungsspiel gegen den Landesligisten DJK/FC Ziegelhausen-Peterstal. Die beiden entscheidenden Treffer durch Christian Anderka und David Wursthan fielen kurz vor der Halbzeit. Die Ziegelhäuser hatten zwar mehr Spielanteile, waren aber in der Chancenauswertung viel zu schwach.
 


MK, 18.07.2007

 

Saisoneröffnung am 15.Juli 2007


Trainer Eckhard Prinz (links) mit seiner Mannschaft beim ersten Training

Leider nur mit einem Rumpfteam konnte die SGH am Sonntagmorgen ins erste Training der Saison 2007/2008 starten, da viele Spieler noch im Urlaub verweilten oder kurzfrisitg krankheitsbedingt ausfielen.
Trotz allem erlebten die 50 interessierten Gäste bei optimalem Wetter mit Weißwurst und Weißbier einen gelungenen Vormittag.
Stadionsprecher Ewald Hickl präsentierte einmal mehr gekonnt die Mannschaft der neuen Saison.


Stadionsprecher Ewald Hickl (links) beim Präsentieren der Mannschaft

Beim Spiel am Nachmittag in Tairnbach erreichte die SG, ergänzt durch Roland Becker und Martin Keilbach, bei heißen Temperaturen, nach 0:1-Rückstand noch ein 1:1. Torschütze für die SGH war Christian Anderka.

MK, 16.07.2007

 

Rückblick auf das Junioren-Jubiläums-Turnier
vom 15. bis. 18. Juni 2007

Am Freitag, den 15.06.2007 um 16.30 Uhr war es mal wieder soweit. Unser Turnierleiter Andreas Rensch eröffnete das 10.Junioren-Leimbach-Turnier. mehr...

 

Laut Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer gesamten Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen.